Gemeinsam Gedenken

Anfang des Jahres 2022 hat Ulrike Stille Wasser Frau Auge im Wind die Gestade unserer Welt verlassen. Ihre Asche wurde mit allen Ehren in einem Kreis der Lieben rituell in einem Friedwald beigesetzt. Die Seelenbuche kann jederzeit besucht werden.

Ulrikes Arbeit wird weiter geführt , denn der Kreis des Lebens ist ewig.

Eure Erinnerungsbeiträge in Form von Geschichten mit Fotos Videos, Audios und/oder Texten könnt ihr jederzeit an memorial@der-kreis-des-lebens.de senden. Lieben Dank 🙂

Kommende Events

Mai 2024
Mai 25
25 Mai 2024
Olching in Bayern, Olching, 82140 Deutschland

Date & Time: 25 May 2024 Feuerflüstern Categories: Frauenkreis, Frauenschwitzhütte, Gaias Tempel, Schwesternschaft, Schwitzhütte, Schwitzhüttenritual Es schallet mein Rufhinaus in den Raum, und tief in mich hinein,formt dort meinen Traum;wer READ MORE

August 2024
Aug 23
23 August 2024

Date & Time: 23 August 2024 - 25 August 2024 Kennenlern-Schwitzhütte Categories: Kennenlern-Schwitzhütte, Schwitzhütte, Schwitzhütten-Wochenende, Schwitzhüttenritual du warst noch nie in einer Schwitzhütte und möchtest dieses Ritual gerne kennenlernen. Dann READ MORE

Jahresgruppe für Frauen 2024

Für den 13 Monde Basiszyklus 2024 stehen folgende Termine fest:

Weiße Frau: 01. – 03. März
Rote Frau: 28. – 30. Juni 
Schwarze Frau: 20. – 22. September
Blaue Frau: 22. – 24. November

Veranstaltungsort: Buckow bei Berlin (Märkische Schweiz) 

Schwitzhütten

Die Schwitzhütte ist ein uraltes Ritual, um mit der Erde und unserem Ursprung Kontakt aufzunehmen. Dabei werden Seele und Körper auf vielschichtige Weise gereinigt.
Seit vielen Jahrzehnten gehen Menschen überall in Deutschland den Erdweg und führen Schwitzhüttenrituale auf unterschiedliche Weise durch.

HIER findest du einen Überblick, wer in unserem Netzwerk aktiv ist.
Oder geh direkt zu einem Ort deiner Wahl 🙂

Du bist dir nicht sicher? Du hast noch keine Erfahrung mit Schwitzhütten? Oder möchtest uns einfach mal kennenlernen?

Schwitzhütten-Wochenende zum Kennenlernen

19. – 21. April 2024
23. – 25. August 2024

Anmeldung und Infos
kontakt@der-kreis-des-lebens.de

Wurzeln der Erde - KIVA

Ulrike war seit 2012 als europäische Älteste in der Kiva.
Ihre Gebete haben mit dazu beigetragen, dass dieses großartige Erdherz-Ritual vor zehn Jahren nach Europa gekommen ist.
Möge es noch viele Menschen berühren und verbinden.

Termine für Treffen der Kiva-Familie sind folgende:

Equinox-Feuer in der KIva: 20. März 2024
Vorbereitungscamp: 30. Mai bis 2. Juni 2024
Sonnwend-Feuer in der Kiva: 21. Juni 2024
Kiva-Zeremonie: 15. – 18. August 2024

Heiliges Trauerfeuer

Mitte Februar 2022 kamen die Menschen beim Heiligen Trauerfeuer zusammen, um Ulrike zu verabschieden und ihre Loslösung aus unserer physischen Welt zu beweinen und zu verarbeiten. Loslassen ist ein Teil des Lebens, das Rad kann sich nur drehen, weil es nicht an einer Stelle verweilt; und es gibt viel los zu lassen und zu betrauern dieser Tage …
Genau dafür ist dieses 4-tägige Ritual konzipiert.

Der Termin für das nächste Trauerfeuer steht noch nicht fest. Solltest du Interesse haben, wende dich gerne per Mail an trauerfeuer@chawilaverein.de und wir werden dich über den kommenden Termin informieren.

 

 

Bleib im Kontakt

Das Rad des Lebens dreht sich. 
Wir werden weiter machen!
Es gibt vieles zu entdecken, vieles zu erfahren und es war Ulrikes innigster Wunsch, dass das Wissen, das sie in die Welt brachte, weiter getragen und angewendet wird.

Möchtest du erfahren, wohin die Reise geht, dann trag dich gerne für unseren Rundbrief ein.

Bleib im Kontakt

Das Rad des Lebens dreht sich. 
Wir werden weiter machen!
Es gibt vieles zu entdecken, vieles zu erfahren und es war Ulrikes innigster Wunsch, dass das Wissen, das sie in die Welt brachte, weiter getragen und angewendet wird.

Möchtest du erfahren, wohin die Reise geht, dann trag dich gerne für unseren Rundbrief ein.

Bleib im Kontakt

Das Rad des Lebens dreht sich. 
Wir werden weiter machen!
Es gibt vieles zu entdecken, vieles zu erfahren und es war Ulrikes innigster Wunsch, dass das Wissen, das sie in die Welt brachte, weiter getragen und angewendet wird.

Möchtest du erfahren, wohin die Reise geht, dann trag dich gerne für unseren Rundbrief ein.