13 Monde 22

Inspiriert durch die traditionelle Überlieferung der 13 Clanmütter, mit Blick auf das Wissen der Medizinräder, getragen von der Kraft der Jahreskreisfeste vollziehen wir eine Entdeckungsreise zu den Quellen weiblichen Wissens und Handelns.
Wir werden zur 13ten Fee, zur „Wandlerin“ in unserem persönlichen Leben und für alle Wesen der Erde in dem wir unsere Blockaden auflösen und unserer Intuition wieder vertrauen lernen.

der-kreis-des-lebens.de_13_Monde_Federlogo

Inspiriert durch die traditionelle Überlieferung der 13 Clanmütter, mit Blick auf das Wissen der Medizinräder, getragen von der Kraft der Jahreskreisfeste vollziehen wir eine Entdeckungsreise zu den Quellen weiblichen Wissens und Handelns.
Wir werden zur 13ten Fee, zur „Wandlerin“ in unserem persönlichen Leben und für alle Wesen der Erde in dem wir unsere Blockaden auflösen und unserer Intuition wieder vertrauen lernen.

Die besondere Kraft der 13 Monde Medizin

Wir wollen unsere weibliche Kraft im geschützten Raum entdecken, ausdrücken und in alle unsere Lebensbereiche und -phasen integrieren lernen.

Wir wollen als Europäerinnen das Alte Erd-Wissen mit seiner naturorientierten Spiritualität wieder erinnern, zusammentragen und neu praktizieren.
Wir wollen aus den Wurzelkräften unserer vorchristlichen Vorfahren das uralte Wissen ziehen, um etwas Neu-Altes zu erschaffen, was uns in unserer modernen Zeit an die seit Angedenken gültigen Bedingungen des Lebens auf unserem Planeten „rückbindet“.

Wir wollen in Achtsamkeit für uns selbst und alle Lebewesen auf diesem Planeten in Demut und Dankbarkeit seine Schönheit ehren, den ewigen Kreislauf von Werden und Vergehen wieder respektieren lernen und gemeinsam Hoffnung, Zuversicht und Heilung überall dorthin tragen, wo sie gebraucht werden.

This is the way of the spirit …

Die besondere Kraft der 13 Monde Medizin

Wir wollen unsere weibliche Kraft im geschützten Raum entdecken, ausdrücken und in alle unsere Lebensbereiche und -phasen integrieren lernen.

Wir wollen als Europäerinnen das Alte Erd-Wissen mit seiner naturorientierten Spiritualität wieder erinnern, zusammentragen und neu praktizieren.
Wir wollen aus den Wurzelkräften unserer vorchristlichen Vorfahren das uralte Wissen ziehen, um etwas Neu-Altes zu erschaffen, was uns in unserer modernen Zeit an die seit Angedenken gültigen Bedingungen des Lebens auf unserem Planeten „rückbindet“.

Wir wollen in Achtsamkeit für uns selbst und alle Lebewesen auf diesem Planeten in Demut und Dankbarkeit seine Schönheit ehren, den ewigen Kreislauf von Werden und Vergehen wieder respektieren lernen und gemeinsam Hoffnung, Zuversicht und Heilung überall dorthin tragen, wo sie gebraucht werden.

This is the way of the spirit …

Im Kreis der Schwestern

In unseren Frauenkreisen entstehen Tiefe, Offenheit, Wahrhaftigkeit und Stärke. Indem wir einander achtsam begegnen, zusammen wirken und einander wohlwollend zuhören, geht jede reich beschenkt auf ihrem eigenen Weg weiter. In unserem Zusammensein kreiert sich immer wieder eine Erfahrung von „Schwesternschaft“, die sich über die eigentlichen Treffen hinaus entwickeln und ausbreiten kann.

Im Kreis der Schwestern

In unseren Frauenkreisen entstehen Tiefe, Offenheit, Wahrhaftigkeit und Stärke. Indem wir einander achtsam begegnen, zusammen wirken und einander wohlwollend zuhören, geht jede reich beschenkt auf ihrem eigenen Weg weiter. In unserem Zusammensein kreiert sich immer wieder eine Erfahrung von „Schwesternschaft“, die sich über die eigentlichen Treffen hinaus entwickeln und ausbreiten kann.

Unsere eigenen Wege haben uns gelehrt,
wie wichtig es für uns Frauen in jeder Lebensphase ist,  Auszeiten aus allen Verpflichtungen unseres Lebens (Karriere, Beruf, Familie, Beziehungen, Partnerschaft) zu nehmen und uns im Kreis von Frauen (im geschützten Raum) mitzuteilen, zu zeigen und mehr Zugang zu unserer intuitiven „weiblichen“ Seite zu erlangen.

Wir möchten dich einladen,
deinen Platz im Heiligen Kreis des Lebens wiederzufinden und einzunehmen. 

Wir möchten dir den Raum geben,
deine spirituelle Anbindung zu stärken. Die schamanische Arbeit (wie z.B. die Verbindung mit den Elementen, die Schwitzhüttenzeremonie, eine Medizinwanderung oder eine Schamanische Reise) kann dich mit bislang ungeahnten, in dir schlummernden Potentialen in Berührung bringen und es dir möglich machen, alte Schmerzmuster loszulassen und zu wachsen. Du kannst tiefer in die intuitive Seite deines Selbst eintauchen und deinen Träumen und inneren Bildern folgen.

Du bist willkommen,
Fragen zu den aktuellen Themen deines Lebens zu stellen und dich zu öffnen für Antworten aus der Welt der Naturgeister, aus der Weisheit unserer Mutter Erde und den Schätzen an Lebenserfahrungen, die sich in unseren eigenen Bündeln angesammelt haben und die wir gerne teilen.

Das 13 Monde Basisjahr

An vier Wochenenden wollen wir uns begegnen:

Woher komme ich?
„Die weiße Frau“ in mir erkennen – Frühlingswasser

Wer bin ich?
„Die rote Frau“ in mir erblühen lassen – Sommerfeuer

Was ist meine Aufgabe?
„Die schwarze Frau“ in mir annehmen – Herbsterde

Wohin gehe ich?
„Die blaue Frau“ in mir befreien – Winterluft

Im Flyer „Jahresgruppe 13 Monde“ stehen Informationen zu Inhalt und Ablauf.

Unsere eigenen Wege haben uns gelehrt,
wie wichtig es für uns Frauen in jeder Lebensphase ist,  Auszeiten aus allen Verpflichtungen unseres Lebens (Karriere, Beruf, Familie, Beziehungen, Partnerschaft) zu nehmen und uns im Kreis von Frauen (im geschützten Raum) mitzuteilen, zu zeigen und mehr Zugang zu unserer intuitiven „weiblichen“ Seite zu erlangen.

Wir möchten dich einladen,
im deinem Platz Heiligen Kreis des Lebens wiederzufinden und einzunehmen.
Wir möchten dir den Raum geben,
deine spirituelle Anbindung zu stärken. Die schamanische Arbeit (wie z.B. die Verbindung mit den Elementen, die Schwitzhüttenzeremonie, eine Medizinwanderung oder eine Schamanische Reise) kann dich mit bislang ungeahnten, in dir schlummernden Potentialen in Berührung bringen und es dir möglich machen, alte Schmerzmuster loszulassen und zu wachsen. Du kannst tiefer in die intuitive Seite deines Selbst eintauchen und deinen Träumen und inneren Bildern folgen.

Du bist willkommen,
Fragen zu den aktuellen Themen deines Lebens zu stellen und dich zu öffnen für Antworten aus der Welt der Naturgeister, aus der Weisheit unserer Mutter Erde und den Schätzen an Lebenserfahrungen, die sich in unseren eigenen Bündeln angesammelt haben und die wir gerne teilen.

Das 13 Monde Basisjahr

An vier Wochenenden wollen wir uns begegnen:

Woher komme ich?
„Die weiße Frau“ in mir erkennen – Frühlingswasser

Wer bin ich?
„Die rote Frau“ in mir erblühen lassen – Sommerfeuer

Was ist meine Aufgabe?
„Die schwarze Frau“ in mir annehmen – Herbsterde

Wohin gehe ich?
„Die blaue Frau“ in mir befreien – Winterluft

Im Flyer „Jahresgruppe 13 Monde“ stehen Inhalt, Ablauf und Termine.

Die Leitung der Jahresgruppen haben die 13MondeSchwestern  Katharina Wolgast-Lawrenz und Sabine Kroll übernommen.
Ein Kennenlern-Wochenende inkl. Schwitzhütte ist für den 11.-13. November 2022 in Buckow (Märkische Schweiz) geplant.
Bei Interesse oder für mehr Infos  
mailto:kontakt@der-kreis-des-lebens.de

Die 13 Monde Heilkreise und Lehrzeitgruppe

2014 führte unsere Lehrerin und Älteste Ulrike Stille Wasserfrau Auge im Wind ihre erste
13 Monde Jahresgruppe durch
.

Seitdem ist die Schwesternschaft jährlich gewachsen und damit auch die Zahl der Frauen,
die nach ihrem Basisjahr den Schamanischen Weg weitergehen.
Zahlreiche Wochenendseminare zu speziellen Themen fanden daraufhin statt.

2020 „gründete“ sich die Lehrzeitgruppe, an die Ulrike Stille Wasserfrau Auge im Wind ihr Wissen weitergab und in der sich Frauen fanden:

  • …die sich klar entscheiden, durch intensive Prozesse zu gehen, um in ihr jeweils eigenes Potential noch weiter hineinzuwachsen.
  • …die bereit für Initiationsrituale sind, die eigene Komfortzone überschreiten, Ängste und Bequemlichkeiten überwinden, vorhandene Blockaden/ Glaubenssätze/Muster auflösen.
  • …die in Respekt für die Natur und Mutter Erde die von Indigenen überlieferten schamanischen Arbeitsweisen, Rituale und Zeremonien kennenlernen und praktizieren (z.B. Schwitzhüttenausbildung)
  • …die autobiografisches weiter bearbeiten und klären.
  • …die energetische Heilungsarbeit in Gruppen praktizieren und anleiten.
  • …die die Talente und Geschenke des Indigenen und Alteuropäischen Frauenwissen verinnerlichen und anwenden, um so die weibliche Kraft zu stärken.
  • …und die die Arbeit von Ulrike Stille Wasserfrau Auge im Wind weiterführen.

.

Aktuell haben zehn Schwestern das „Spirituelle Erbe“ von Ulrike Stille Wasserfrau Auge im Wind angetreten und arbeiten in der Heilkreis- Lehrzeitgruppe.

Ab 2023 öffnen wir unsere Gruppe und laden alle 13 Mondeschwestern, die sich gerufen fühlen ihren Weg mit uns zu teilen und weiter zu gehen, ein. Willkommen sind auch Frauen, die mit Ulrike Stille Wasserfrau Auge im Wind in anderen Ritualen, Seminaren, Treffen o.ä. gearbeitet haben.

Geplant sind neben der Basisgruppe, Wochenendseminare zu den Jahreskreisfesten und im Sommer eine Zeremonialwoche.

Hier geht es zu den Weggefährtinnen im Kreis des Lebens …

Die 13 Monde Heilkreise und Lehrzeitgruppe


2014 führte unsere Lehrerin und Älteste Ulrike Stille Wasserfrau Auge im Wind ihre erste
13 Monde Jahresgruppe durch
.

Seitdem ist die Schwesternschaft jährlich gewachsen und damit auch die Zahl der Frauen,
die nach ihrem Basisjahr den Schamanischen Weg weitergehen.
Zahlreiche Wochenendseminare zu speziellen Themen fanden daraufhin statt.

2020 „gründete“ sich die Lehrzeitgruppe, an die Ulrike Stille Wasserfrau Auge im Wind ihr Wissen weitergab und in der sich Frauen fanden:

  • …die sich klar entscheiden, durch intensive Prozesse zu gehen, um in ihr jeweils eigenes Potential noch weiter hineinzuwachsen.
  • …die bereit für Initiationsrituale sind, die eigene Komfortzone überschreiten, Ängste und Bequemlichkeiten überwinden, vorhandene Blockaden/ Glaubenssätze/Muster auflösen.
  • …die in Respekt für die Natur und Mutter Erde die von Indigenen überlieferten schamanischen Arbeitsweisen, Rituale und Zeremonien kennenlernen und praktizieren (z.B. Schwitzhüttenausbildung)
  • …die autobiografisches weiter bearbeiten und klären.
  • …die energetische Heilungsarbeit in Gruppen praktizieren und anleiten.
  • …die die Talente und Geschenke des Indigenen und Alteuropäischen Frauenwissen verinnerlichen und anwenden, um so die weibliche Kraft zu stärken.
  • …und die die Arbeit von Ulrike Stille Wasserfrau Auge im Wind weiterführen.

.

Aktuell haben zehn Schwestern das „Spirituelle Erbe“ von Ulrike Stille Wasserfrau Auge im Wind angetreten und arbeiten in der Heilkreis- Lehrzeitgruppe.

Ab 2023 öffnen wir unsere Gruppe und laden alle 13 Mondeschwestern, die sich gerufen fühlen ihren Weg mit uns zu teilen und weiter zu gehen, ein. Willkommen sind auch Frauen, die mit Ulrike Stille Wasserfrau Auge im Wind in anderen Ritualen, Seminaren, Treffen o.ä. gearbeitet haben.

Geplant sind neben der Basisgruppe, Wochenendseminare zu den Jahreskreisfesten und im Sommer eine Zeremonialwoche.

Hier geht es zu den Weggefährtinnen im Kreis des Lebens …