am 28. März 2019

in Kooperation mit Aayla aus Sibirien aaylashaman.com und Ulrike Weiland, Berlin der-kreis-des-lebens.de

Mit Anrufungen, Trommeln und Gesängen ehren wir den Spirit des Landes, unsere familiären Ahnen und die Ahnen von Berlin, Brandenburg und Deutschland. Für die Gestaltung einer heiligen Mitte bringt Blüten, Samen, Körner etc. mit. Außerdem Teelichte ( z.B. Marmeladengläsern oder kl. Windlichten ), damit wir einen Lichtkreis kreieren könn


Für die Sibirische Ahnenzeremonie bringt mit Fotos von Eurem Familienstammbaum (bzw. einzelne Fotos) und ( möglichst selbstgebackenes, mit Eurer Energie durchtränktes Gebäck ( Brot,Kuchen, etc.) als Geschenk an die Zeremonie. Wer den Heilungsschwerpunkt auf die Vergangenheit legen möchte bringe frisches Fleisch oder frischen Fisch mit. Wer die Gegenwart „nähren“ möchte, bringe frisches Gemüse, Salat, Obst, Nüsse mit. Wer die Zukunft ehren möchte, bringe Milchprodukte wie Käse, Joghurt etc. mit. Diese Lebensmittel werden an den nächsten Tagen in den weiteren Zeremonien und Seminaren von Aayla mit Heilungs-energie aufgeladen und weiter verwendet.