2015 haben sich diverse in Berlin und Umland aktive heidnische Gemeinschaften, Vereine, Gruppierungen und Einzelpersonen zusammengetan, um diese Form der Naturspirituellen Anbindung und Praxis im Rahmen der „Langen Nacht der Religionen“ in Berlin vorzustellen.

Als Fuchsfamilie sind wir als eine dieser Gruppen im Netzwerk vertreten.

Im Rahmen der „Langen Nacht der Religionen“ in Berlin am 17. September 2016 hat sich die Fuchsfamilie in der Gruppe „Pagane Wege und Gemeinschaften“  vorgestellt und beim 1. Berliner Heidentag am 18.9.2016 ein großes Herbst-Tag-und-Nachtgleiche Ritual mit allen Interessierten gefeiert.

Über unser Netzwerk kann man sich auf www.paganes-leben.de mit all seinen diversen, laufenden Aktivitäten wie Stammtischen oder auch Ritualen im Öffentlichen Raum informieren.

Am 08. September 2018 werden wir uns wieder an der Langen Nacht der Religionen www.nachtderreligionen.de beteiligen.